DE

Entwicklung

Seit über 35 Jahren steht Ihnen mikrolab als Dienstleister für individuelle Software- und Elektronikentwicklung zur Seite. Unsere Kernkompetenz liegt hierbei vor allem in der Umsetzung von echtzeitkritischen oder sicherheitsrelevanten kundenspezifischen Anforderungen im embedded-, FPGA-, oder PC-Bereich. Durch zahlreiche Projekte in den Bereichen der industriellen Steuerungstechnik, der Schiffsnavigation, der Messtechnik sowie der Medizintechnik kann mikrolab auf ein breites Erfahrungsspektrum zurückgreifen, um damit neuen und innovativen Projektierungen eine stabile und zuverlässige Basis zu geben.

Die Softwareentwicklung ist vorrangig auf C, C++ und C# ausgerichtet, wobei zudem Projekte unter Java, JavaScript, Visual Basic, HTML oder PHP/.NET durchgeführt werden können. Je nach Projekt übernehmen wir Arbeiten auf verschiedenen Ebenen des V-Modells und bieten neben der reinen Umsetzung auch gerne Unterstützung in den Bereichen der Anforderungsspezifikation oder der nachgelagerten Tests.

Für embedded Entwicklung setzt mikrolab vorrangig sein eigenes Echtzeit-Betriebssystem portOS ein, welches seit vielen Jahren unter anderem in verschiedensten Medizingeräten erfolgreich Anwendung findet. Darüber hinaus entwickelt mikrolab vor allem unter Windows, Windows embedded, Linux, Android, RTOS, SCIOPTA oder QNX.

Im Bereich der Hardware unterstüzen wir bei der Programmierung von ASICs und FPGAs oder entwickeln Elektronik bzw. Schaltungen für embedded- oder PC-Anwendungen.

Zur Erstellung von Leiterplattenlayouts verwendet mikrolab vorrangig Mentor Graphics Expedition VX, wobei Schaltpläne von anderen CAD Programmen (z. B. Eagle) übernommen werden können.

In Zusammenhang mit Remote-Anbindungen unterhält mikrolab für seine Kunden diverse Server, über die datanbankbasiert Informationen der angebundenen Geräte kundenspezifisch abgerufen werden können.

Gerne übernimmt mikrolab für Sie die Pflege von bestehenden Projekten, berät Sie hinsichtlich technischer Machbarkeit oder führt Expertisen und Gutachten durch.